person

E1 beim Hallenturnier in Rhynern

Am Samstag, 06. Januar 2018 spielte unsere E1 beim Sparkasse-Hamm-Cup in Rhynern.
 
Sieben Spiele in einem langen Turnier mit starkem Teilnehmerfeld und am Ende Platz 4.
Es zeigte sich wieder, dass wir überkreislich gut mithalten. Am Ende fehlten uns im Vergleich zu den Anderen ein paar Prozentpunkte in puncto Ausdauer und Konzentration.
 
Besonders deutlich wurde dies in den 2 Spielen gegen Delbrück: In der Gruppenphase gewannen wir noch mit 6:3, während das Halbfinale mit 8:2 ohne Gegenwehr an Delbrück ging.
Am Ende war die Luft raus. Im Spiel um Platz 3 stand es gegen Rhynern nach Ende der 10 Minuten 3:3 und nach sieben Schützen 7:6 für Rhynern.
Im Finale setzten sich die Delbrücker klar mit 5:1 gegen den SV Avenwedde durch.
 
Kader: Atiana, Luca, Robin, Roel, Leon, Mika, Philipp und Maxi
 

D1 SVW Soest holt 1. Platz in Nottuln und 3. Platz in Hüsten

Die D-Junioren von SV Westfalia Soest überzeugten an diesem Wochenende auf ganzer Linie.
 
Während eine Hälfte der Mannschaft mit dem Trainer Andreas Koerdt in Nottuln spielte, nahm die andere Hälfte der Mannschaft mit dem Co-Trainer Volker Nellius in Hüsten an einem Hallenturnier teil.
Obwohl beide Mannschaften mit nur zwei Auswechselspielern antraten, gelang in Nottuln nach Neunmeterschießen der Turniersieg und in Hüsten wurde der 3.Platz erreicht.
 
Die Soester Youngster in Nottuln starteten mit einer 1:2 Niederlage gegen SG Wattenscheid 09 ins Turnier. Danach folgte ein 4:0 gegen TuS Hordel, ein 7:0 gegen die Ibbenbürener  Spielvereinigung, ein 5:0 gegen GW Nottuln und eine 0:1 gegen FC Iserlohn. Als Gruppenzweiter traf die Mannschaft von Andreas Koerdt im Halbfinale auf TSV Marl Hüls. Dabei siegten die Soester mit 2:0. Im Finale trafen die heimischen Kicker abermals auf SG Wattenscheid 09. Nach einem spannenden Endspiel, das 1:1 endete, mußte ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen. Dieses entschieden die nervenstarken Soester nicht zuletzt dank toller Paraden von Torwart Julian für sich. Ben zeichnete sich in diesem Turnier als Torschützenkönig aus und Lennart erhielt den Pokal als bester Spieler des Turniers.
 
In Hüsten wurde souverän der Gruppensieg erreicht. Nach einem 5:0 gegen JSG Müschede/Herdringen 2 folgte ein 4:0 gegen VFL Platte-Heide. Auch der TuS Bruchhausen wurde mit 5:0 geschlagen. Im Halbfinale gegen Hüsten 09 musste der SVW nach einem hart umkämpften 1:1 ins Neunmeterschießen. Hier unterlagen sie unglücklich mit 3:4. Im Spiel um Platz 3 gegen SSV Meschede 1 waren die Soester wieder überlegen und siegten mit 4:0
 
Mannschaftsfoto:
Obere Reihe von links nach rechts: Trainer Andreas Koerdt, Jonah, Lennart, Moritz, Leon
Untere Reihe von links nach rechts: Alessandro, Julian, Ben