person

Jugendtrainer mit B-Lizenz

In der Jugendabteilung des SV Westfalia Soest haben in den letzten 12 Monaten insgesamt 4 Trainer die B-Lizenz erworben.
 
Diese Tatsache spricht für eine weitere qualitative Aufwertung im Jugendbereich, die sich in den nächsten Jahren auszahlen soll. Der Verein beabsichtigt natürlich, diese Trainer noch länger an den Verein zu binden, denn sie sind mit dem Erwerb der B-Lizenz auf den aktuellen Stand der Trainingsmethodik sowie der Inhalte - besonders für den Jungendbereich - gebracht worden.
 
Die Glückwünsche gehen an Daniel Wiengarn (Trainer der E1-Junioren), „Toto“ Schmidt (Trainer D2), Andreas Pensel (D1) sowie Andreas Koerdt (C2-Junioren). Alle Trainer sind bereits mehrere Jahre im Jugendbereich des SV Westfalia Soest tätig und haben schon erfolgreiche Jahre hinter sich.
 
Der Einsatz qualifizierter Trainer ist gerade auch in den jüngeren Altersklassen (F- bis D-Junioren) elementar, weil dadurch eine fundierte individuelle Grundlagenausbildung gesichert wird. Basierend auf qualifizierten und guten Trainern in den verschiedenen Altersklassen will die Jugendabteilung des SV Westfalia Soest auch in Zukunft den positiven Trend fortsetzen und weiterhin für alle Jugendlichen - besonders im Altkreis Soest - leistungsbezogenen Fußball, d.h. in Bezirks- und/oder Landesliga, anbieten.
 
Nicht zu übersehen ist allerdings die Tatsache, dass es immer schwieriger wird, Trainer/Betreuer für den Jugendbereich - hier vor allem die jüngsten Jahrgänge - zu finden. Deshalb ist die Jugendabteilung des SV Westfalia Soest immer interessiert an engagierten und guten Trainern für seine insgesamt 17 Jugendmannschaften.