person

Brandenburg trifft vierfach!

Einen klaren Heimsieg gegen die SpVg Hamm konnte der Soester Nachwuchs mit einem starken Sturmführer Brandenburg verbuchen.
 
Nach wenigen Minuten des Abtastens waren die Soester sofort im Spiel und Brandenburg konnte seine erste Chance zum 1:0 verwerten. Soest setzte nach und presste früh, sodass Plott-Dominguez mit einem Solo das 2:0 erzielen konnte. Hamm versuchte weiter mitzuspielen, was die Soester nach Balleroberung mit schnellem Umschaltspiel bestraften. Brandenburg schloss kurz vor der Halbzeit einen Konter zum verdienten 3:0 für Soest ab. Nach der Halbzeit schaltete Soest keinen Gang zurück und wieder Brandenburg traf mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in den Winkel mit dem schönsten Tor des Tages. Hamm war weiter bemüht mit spielerischen Mitteln zum Ehrentreffer zu kommen, doch Torjäger Smailovic wurde an diesem Tag von Drapacz kalt gestellt. Soest hingegen spielte weiter schön über die Außen und der eingewechselte Kandybin legte erst Brandenburg zum 5:0 auf, bevor er selbst nach schönen Einzelleistungen das 6:0 und 7:0 erzielen konnte. Beer setzte nach Pass in die Tiefe den Schlusspunkt zum 8:0 für Soest. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen eine technisch sehr gute Hammer Mannschaft, so die Soester Trainer Hötte/Hahne.
 
Nächste Woche in Spexard erwartet die Jungs jedoch körperlich ein anderer Gegner, traten die beiden jedoch auf die Euphoriebremse.